Neuer Wirbelsturm bedroht Mosambik

Dr. Alexander von Paleske 25.4. 2018 ——- Vor 7 Wochen verwüstete der Wirbelsturm Idai die Hafenstadt Beira  und weite Landstriche bis in den Osten Zimbabwes. Beira, eine Stadt mit 500.000 Einwohnern, wurde zu 90% zerstört

Mittlerweile breiten sich Cholera und Malaria aus.

Als wäre das noch nicht genug, so wird in den nächsten  Stunden ein weiterer Wirbelsturm  namens  Kenneth  auf die Küste Mosambiks treffen, diesmal  im Norden des Landes.

Wirbelsturm Kenneth

Im Zentrum  des Wirbelsturms Sturms liegt dann die Hafenstadt Pemba, Eine Stadt mit rund 200.000 Einwohnern. Hier muss mit einer weitgehenden Zerstörung gerechnet werden.

Auch die im Inland gelegene Stadt Nampula , 700.000 Einwohner, muss mit sintflutartigem Regen rechnen

Mosambik ist eines der ärmsten Laender der Welt und ist deshalb dringend auf weitere umfassende Hilfe aus dem Ausland angewiesen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s